Steht in Ihrem Haus ein einzigartiges Klavier, das seit Jahren nicht mehr benutzt wurde? Oder haben Sie einen Flügel von Ihrer Großmutter geerbt und möchten ihn gerne verkaufen? Oder sind Sie Schüler einer Musikhochschule und möchten Ihr jetziges Klavier durch ein besseres Modell ersetzen? Dann sollten Sie unbedingt diesen Artikel lesen. smiley

Sowohl wenn wir „wissen, was wir haben“ – zum Beispiel ein Klavier einer bestimmten Marke, das wir vor einigen Jahren in einem Klaviergeschäft gekauft haben, als auch, wenn wir nichts über das Instrument wissen, ist der Verkauf eines Klaviers oder eines Flügels eine Herausforderung. Oft ein sentimentales „Element“ des Hauses und der Einrichtung – ein historisch oder ästhetisch einzigartiges Klavier – zum Problem, wenn die Vision eines Umzugs oder die Notwendigkeit, Platz im Haus zu schaffen, besteht.

Dann kommt der Wunsch (oder die Notwendigkeit), ein solches Instrument zu verkaufen. Auf ersten Blick kann es schwierig sein, die Besonderheiten und den Wert eines Klaviers oder Flügels zu beurteilen. Das Instrument mag außergewöhnlich und gediegen aussehen – es mag Schnitzereien, Vergoldungen, mit Elfenbein bezogene Tasten haben.

Entscheidend ist jedoch die sachliche „Analyse“ des Klaviers – und hier kommen wir zu Hilfe! Wir erklären Ihnen Punkt für Punkt, wie Sie Ihr Instrument für den Verkauf vorbereiten und worauf es bei der bei der Erstellung einer Anzeige am wichtigsten sind – Informationen für potentielle Kunden.

Aus welchem Grund auch immer Sie Ihr Instrument verkaufen wollen – bei uns sind Sie richtig! enlightened

Inhaltsübersicht

  1. Wie wird es genannt? Bestimmen der Marke
  2. Welches Modell ist es? Messen Sie Ihr Instrument
  3. Wie alt ist es? Finden Sie die Seriennummer
  4. Farbe, Ausführung, Anzahl der Pedale und Tasten
  5. Individuelle Geschichte des Instruments
  6. Wichtige Informationen
  7. Aufbereitung der wichtigsten Bilder
  8. Bestimmung des Instrumentwertes
  9. Inserat auf Klaviano


1. Wie wird es genannt? Bestimmen der Marke

Das Grundlegende ist, den Namen des Klavierherstellers zu bestimmen. Die Kenntnis des Markennamens ist wesentlich für die Bestimmung des Herstellungslandes, des Modells und des Wertes des Klaviers. Selbst wenn Ihnen der Name nichts sagt – für diejenigen, die mit der Klavierindustrie zu tun haben, wird er eine Menge wertvoller Informationen liefern.

Der Markenname sollte nicht „versteckt“ sein – er befindet sich normalerweise auf der Tastaturabdeckung (Tastenklappe).

Rud Ibach Sohn piano

Wenn die Informationen nicht vorhanden sind – lassen Sie sich nicht entmutigen!

Öffnen Sie den Deckel Ihres Klaviers oder Flügels und sehen Sie nach, welcher Name oder welches Logo auf dem Gusseisenrahmen steht.

Baldwin Upright Piano


Der erste Schritt liegt hinter Ihnen! Herzlichen Glückwunsch 🙂


Schauen Sie sich nun die Informationen über die Marke des Instruments an – finden Sie heraus, in welchem Land es produziert wurde oder wird und lesen Sie ein wenig über seine Geschichte.

Auf Klaviano gibt es viele Artikel über viele Marken, ihre Modelle (mit Abmessungen), eine Beschreibung ihrer Geschichte und verschiedene interessante Fakten. Sie finden die auf der Klaviano-Website direkt unter den Anzeigen der jeweiligen Marke. Einfach scrollen Sie die Seite herunter und nutzen Sie die Informationen, die wir vorbereitet haben.

Wir ermutigen Sie auch, die Website des Herstellers zu besuchen, wenn die Fabrik noch in Betrieb ist. Die meisten Klavierhersteller sind auch auf Wikipedia und auf speziellen Websites beschrieben.

 

2. Welches Modell ist es? Messen Sie Ihr Instrument

Ein weiterer sehr wichtiger Aspekt ist das Modell des Klaviers oder Flügels und dessen Abmessungen. Wenn Sie auf den ersten Blick die Modellbezeichnung (meist ein Buchstabe+Zahl) nicht sehen – lassen Sie sich nicht entmutigen. Die Modellbezeichnung finden Sie auf dem Gussrahmen.


Modellbezeichnung auf dem gusseisernen Rahmen im Flügel:

model pianina na ramie żeliwnej

Modellbezeichnung auf dem gusseisernen Rahmen des Klaviers:

Ob Sie das Modell gefunden haben oder nicht – ermitteln Sie die Abmessungen Ihres Instruments. Die wichtigsten Maße sind Höhe und Länge, also messen Sie diese zuerst. Bei einem Klavier ist das wichtigste Maß die Höhe, bei einem Flügel ist es die Länge. Messen Sie zusätzlich die Breite des Instruments. Messen Sie von den am weitesten entfernten „Punkten“.

Die Kenntnis der Maße ist hilfreich bei der Bestimmung des Klavier – oder Flügelmodells. Sie können die Artikel verwenden, die wir unter den Markenanzeigen veröffentlichen, wo wir versuchen, die die Abmessungen bestimmter Klavier- und Flügelmodelle. Die genauen Maße bestimmter Modelle finden Sie auch Sie können die genauen Abmessungen bestimmter Modelle auch auf der Website des Herstellers finden.

Wenn Sie die Maße kennen, hilft Ihnen das auch bei der Bestimmung des Typs Ihres Instrumentes. Die Kenntnis des genauen Typs Ihres Klaviers oder Flügels hilft Ihnen, es schneller zu verkaufen. Denn viele Kunden suchen nach einem bestimmten Instrumententyp, wie z.B. einem „Halbkonzert“ oder einem „Stutzflügel“. Mehr über die Instrumententypen erfahren Sie in unserem Artikel „Typen von Klavieren und Flügeln“.
 

3. Wie alt ist es? Finden Sie die Seriennummer

Finden Sie die Seriennummer – was ist das und warum ist das so wichtig?

Jedes Klavier und jeder Flügel, egal ob hundert Jahre alt oder erst vor ein paar Jahren produziert, hat seine eigene individuelle Nummer. Anhand dieser Nummer können wir in den meisten Fällen feststellen in den meisten Fällen das Herstellungsjahr mit einer Genauigkeit von einem oder mehreren Jahren bestimmen. Wenn Sie es nicht wissen die Seriennummer Ihres Instruments nicht kennen, sollten Sie unseren Artikel lesen, wie Sie die finden können.

Wenn Sie die Seriennummer Ihres Instruments bereits kennen, nutzen Sie bitte unsere Listen mit Seriennummern, die Sie in den Klaviano-Artikeln (unter den Anzeigen der jeweiligen Marke) finden oder suchen Sie die Listen des Herstellers Ihres Instruments in der Internet-Suchmaschine. In der Liste finden Sie neben jeder Seriennummer das entsprechende Baujahr Ihres Instruments.

Wenn Sie das Herstellungsjahr nicht anhand der Seriennummer ermitteln können – bitte kontaktieren Sie uns.
 

4. Farbe, Ausführung, Anzahl der Pedale und Tasten

Die Basisinformationen haben Sie bereits. Jetzt ist es Zeit für eine visuelle Beschreibung des Instrumentes und das Zählen! Aber keine Sorge – Sie werden keine höhere Mathematik benötigen 🙂

  • Farbe des Klaviers – Theoretisch kann ein Klavier oder ein Flügel in einer Vielzahl von Farben lackiert werden. Am gebräuchlichsten sind jedoch schwarze und weiße Klaviere, sowie eine ganze Reihe von „hölzerne“ Klaviere – wie verschiedene Brauntöne, je nach verwendetem Furnier.
  • Oberfläche – Hochglanz / Satiniert (halbglänzend) / Matt
  • Anzahl der Pedale – Prüfen Sie, ob Ihr Instrument 2 oder 3 Pedale hat und ob diese in funktionstüchtigem Zustand sind. Wie sollten Sie das überprüfen? Wir empfehlen Ihnen, sich dieses YouTube-Video anzusehen, das Ihnen helfen wird, die Funktion der Pedale zu beurteilen.
  • Anzahl der Tasten – Moderne akustische Klaviere und Flügel haben standardmäßig 88 Tasten (weiß und schwarz) als Standard. Dies war jedoch nicht immer der Fall – bei älteren Modellen ist die Tastatur ist 3 Tasten kürzer und hat 85 Tasten. Wenn Sie wollen, können Sie alle zählen. Es ist jedoch nicht notwendig. Nachfolgend finden Sie Bilder der Tastenbelegung von Klavieren mit 85 und 88 Tasten, damit können Sie schnell überprüfen, wie viele Tasten Ihr Instrument hat.

5. Individuelle Geschichte des Instruments

Sie kennen nun die Marke, die Seriennummer, das Herstellungsdatum und das Modell. Gut gemacht!

Jetzt ist es an der Zeit zu recherchieren, zu befragen, in die Vergangenheit zu gehen… Ihre Aufgabe wird es sein so viel wie möglich über das Instrument herauszufinden, das Sie verkaufen wollen.

Hier sind ein paar Hinweise:

  • Wo und wann haben Sie Ihr Instrument gekauft?
  • Wurde es regelmäßig gestimmt? Ist es aktuell gestimmt?
  • Wurde es restauriert? Was wurde dabei gemacht?
  • Hat jemand auf dem Klavier gespielt oder dient es nur als Dekorationsstück? Wie oft wurde es benutzt?
  • In welcher Art von Bedingungen wurde das Klavier aufbewahrt? (Haus/Wohnung, Abstand zu Fenstern, Heizung)

Wenn Sie die Möglichkeit haben, kontaktieren Sie auch den Vorbesitzer.
 

6. Wichtige Zusatzinformationen

Jedes Instrument ist einzigartig und hat bestimmte Eigenschaften. Es kann einfach und klassisch sein, ohne Verzierungen und „Macken“ oder im Gegenteil, es kann reich verziert sein.

Beschreiben Sie die Besonderheiten und eventuelle Unzulänglichkeiten des Klaviers.

– Beispiele für besondere Merkmale – Schnitzereien, Verzierungen, Vergoldung, Kerzenhalter, Elfenbein auf den Tasten, etc.
– Beispiele für Mängel – Defekte, nicht funktionierende Tasten oder Pedale, gerissene Saiten, usw.
 

7. Vorbereitung der wichtigsten Bilder

Jetzt haben Sie alle praktischen Informationen (außer dem Preis)! smiley

Es ist an der Zeit, die Fotos zu besorgen, die Sie für Ihre Anzeige benötigen. Dies ist ein extrem wichtiger Aspekt!

Sie kennen wahrscheinlich die Redewendung „wir kaufen mit den Augen“ und Sie wissen, wie wichtig es ist, ein Produkt professionell zu präsentieren 🙂 Stellen Sie sich vor, Ihr Klavier ist der Star eines Fotoshootings. Es reicht nicht aus, dass Sie einfach ein generisches Foto machen, noch dazu unscharf… Behandeln Sie diese Aufgabe als Priorität.

Wenn Sie die Aufmerksamkeit des Kunden effektiv auf sich ziehen und Ihr Instrument so schnell wie möglich verkaufen wollen schnellstmöglich verkaufen möchten, befolgen Sie die folgenden Ratschläge:

a) bedingungen – Achten Sie auf eine gute Beleuchtung. Wählen Sie idealerweise einen sonnigen Tag, öffnen Sie die Vorhänge, nutzen Sie das Tageslicht. Wenn dies nicht ausreicht, können Sie einen Blitz verwenden.

b) qualität – Achten Sie darauf, dass die Fotos eine hohe Auflösung und eine scharfe Qualität haben!

c) decken Sie das Gerät nicht ab – entfernen Sie alles, was darauf steht (z.B. Blumen, Ornamente, Kerzenständer usw.) Das ist sehr wichtig, denn ein potenzieller Kunde könnte potentieller Kunde könnte vermuten, dass Sie durch das Ablegen von etwas auf dem Instrument, das einen Teil verdeckt, dessen Unvollkommenheiten.

d) quantität – je mehr Fotos und Perspektiven, desto besser (10-15 Fotos). Auf diese Weise erhöhen Sie erhöhen Sie Ihre Verkaufschancen und vermeiden Bitten von Interessenten, bessere Aufnahmen zu machen oder mehr Fotos zu schicken.

e) ) eine videoaufnahme – wenn Sie spielen können oder jemanden kennen, der ein Stück auf Ihrem Klavier vorspielen kann – fügen Sie die Aufnahme unbedingt Ihrer Anzeige bei.

Wenn Sie das Klavier nicht spielen können, ist es hilfreich, den Klang aller Tasten einzeln aufzeichnen. So weiß der potenzielle Kunde, was er erwarten kann, und Sie heben sich von anderen Anzeigen ab.

f) Die wichtigsten Elemente des Instruments, die fotografiert werden sollen

  • Das ganze Instrument mit offenem und geschlossenem Deckel
  • Die Tastatur
  • Die Pedale
  • Details – Beschriftung, Logo, Modellbezeichnung, Seriennummer
  • Das Innere des Klaviers – wenn es sich um ein aufrechtes Klavier handelt, öffnen Sie die oberen und unteren Türen. Machen Sie ein Foto von den Saiten, Hämmern usw.
  • Das Innere des Flügels – bei einem Flügel öffnen Sie beide Decklen und benutzen Sie den Ständer, um das Innere für Fotos freizulegen.
  • Defekte – Risse, Kratzer, Verschlechterung


Beispiele für korrekt aufgenommene Fotos:


Das ganze Instrument mit geöffnetem und geschlossenem Deckel
Das ganze Instrument mit geöffnetem und geschlossenem Deckel

Das ganze Instrument mit geöffnetem und geschlossenem Deckel


Die Tastatur

Die Tastatur


Die Pedale

Die Pedale


Die Beschriftung
Die Beschriftung

Das Logo
Das Logo

Modellbezeichnung
Modellbezeichnung

Der Seriennummer
Der Seriennummer

Innenseite des Klaviers – Öffnen Sie die obere und untere Tür. Machen Sie ein Foto von den Saiten, Hämmer, usw.


8. Bestimmung des Instrumentwertes

Dies ist eine der größten Herausforderungen. Berücksichtigen Sie zunächst, dass Sie als Amateur nicht in der Lage sind, den Wert eines Klaviers, insbesondere eines geerbten, selbst genau zu bestimmen. Die beste und genaueste Meinung, die Sie erhalten werden, ist die eines unabhängigen Technikers. Eine solche Beratung kostet, aber sie ist sehr hilfreich. Es wird alle Zweifel ausräumen, und der Klavierbauer oder der Klavierstimmer kann auch den genauen Zustand des Instruments überprüfen und es stimmen.

Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, eine solche Option zu nutzen, schlagen wir zwei Möglichkeiten vor Bestimmen Sie den Wert des Instruments selbst:

– Suchen Sie in der Klaviano-Suchmaschine nach ähnlichen Klavierangeboten wie Ihrem. Sie finden möglicherweise Angebote mit dem gleichen Modell oder sogar einem ähnlichen Baujahr – dann haben Sie einen gewissen Querschnitt an Preisen. Natürlich müssen Sie bei einem solchen Vergleich auch Werte berücksichtigen, zum Beispiel den Zustand der Mechanik des Gerätes.

– Kontaktieren Sie uns und fordern Sie ein Angebot mit den folgenden Informationen an:

  1. Art des Instruments (Flügel/Klavier)
  2. Hersteller
  3. Modell + Abmessungen
  4. Baujahr oder Seriennummer
  5. Fotos des Instruments (siehe „7. Vorbereitung der wichtigsten Bilder“)
  6. Ihre eigene Bewertung des Instruments: von 1 bis 5 (1 – komplett renovierungsbedürftig 5 – spielbereit, gut gepflegt)

Wir können Ihnen helfen, einen ungefähren Wert für Ihr Klavier zu ermitteln. 

9. Inserat auf Klaviano

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben nun alle notwendigen Materialien – stellen Sie nun Ihr Klavier oder Ihren Flügel zum Verkauf ein! enlightened

Warum Klaviano? Sehr gute Frage! Dafür gibt es mehrere Gründe.

Zunächst einmal ist es das größte Internetportal für Klavierkaufinteressenten. 

Mit Ihrem Inserat erreichen Sie über 100.000 potenzielle Kunden, die unser Portal jeden Monat.

Wir sind seit Jahren in der Branche tätig und nutzen unsere Erfahrung, um die Verkaufs Effektivität.

Unser Team ist für Kunden da und berät sie gerne (per Telefon, E-Mail, Whatsapp).

Anzeigenformular

Bevor Sie eine Anzeige aufgeben, können Sie einen Blick auf unser Formular werfen. Bitte beachten Sie, dass es auf eine sehr intuitiv aufbereitet ist. Sie können sicher sein, dass Sie nach dem Lesen dieses Artikels nichts mehr überraschen wird Sie nichts überraschen wird!

Dank der Möglichkeit, verschiedene Optionen auszuwählen, können Sie Ihre Anzeige schnell ausfüllen und gleichzeitig die Länge der Beschreibung begrenzen. Wie sieht das aus? Welche Geräte Details können Sie eingeben oder ankreuzen?

Werfen Sie einen Blick auf die Bilder unten (zum Vergrößern anklicken):



Beschreibung – hier ist der Platz für die Geschichte des Klaviers (siehe Punkt 5 „Individuelle Geschichte des Instruments“) und den aktuellen Zustand des Klaviers, sowie die Informationen, die nicht im Formular enthalten sind. Fragen Sie sich beim Verfassen der Beschreibung – Was wäre für mich wichtig, wenn ich ein Klavier kaufen würde?

Es ist auch nützlich zu wissen, auf welcher Etage sich das Klavier derzeit befindet und anzugeben den Transport:

– Sind Sie in der Lage, den Transport des Instruments zu organisieren, oder muss sich der Käufer darum sich kümmern?

– Verkaufen Sie nur in Ihrem eigenen Land, oder ist es möglich, ins Ausland zu verkaufen?

Dies ist sehr wichtig! Wenn Sie mehr wissen möchten, empfehlen wir Ihnen, sich mit Klaviertransportunternehmen in Ihrer Nähe zu kontaktieren. Wir ermutigen Sie auch, unseren Artikel zu lesen, in dem Sie viele wertvolle Tipps zum Klaviertransport finden.

Fehler beim Hinzufügen einer Anzeige – vermeiden Sie diese:

– unscharfe, dunkle, gedrehte Fotos

– fehlende Beschreibung und Details

– Beschreibung ohne spezifische, für den Kunden nützliche Informationen

– unverständliche Begriffe, Konzentration auf den sentimentalen Wert des Klaviers

Informationen gesammelt, Beschreibung vorbereitet, Fotos gemacht… oder haben Sie schon Ihre Anzeige aufgegeben? Sie können sicher sein, dass Sie, wenn Sie unsere Ratschläge befolgt haben, das Maximum getan haben das Maximum getan haben, um Ihre Anzeige übersichtlich und interessant für Ihr Publikum zu gestalten!

Es bleibt nur noch eines zu tun… auf Nachrichten von interessierten Kunden warten smiley